Axel Springer – Purple DS® wird für alle Zeitschriftentitel in Deutschland verwendet

Axel Springer – Purple DS® wird für alle Zeitschriftentitel in Deutschland verwendet2018-07-12T19:52:42+00:00

Project Description

image-axel-springer-editions

Das Projekt im Überblick:

  • Purple DS® wird für alle Zeitschriftentitel eingesetzt
  • Die Titel wurden von Adobe DPS® migriert
  • Axel Springer nutzt verschiedene Purple DS® Workflows
    • Automatischer PDF Upload (z.B. ComputerBILD)
    • Automatisch aus dem CMS (z.B. AutoBILD Feed)
    • Teilautomatisiert auf InDesign Basis (z.B. AutoBILD)
    • PixelPerfect (z.B. RollingStone)

Technische Details:

  • Plattform: Purple DS®
  • Apps: iOS und Android für Tablet & Smartphone

„Die Erstellung der neuen Kiosk-Apps mit Purple DS® war sehr einfach und intuitiv. Der Kiosk konnte leicht an unsere Styleguides der Magazine angepasst werden. Auch die Verwaltung der migrierten Ausgaben und die Einrichtung zusätzlicher Optionen wie Coupons erwies sich als absolut mühelos“.

Das Projekt im Detail

Axel Springer Mediahouse Berlin stellte alle Adobe DPS® Publikationen auf Purple DS® um. 

Auf der Suche nach einer alternativen Digital Publishing Lösung, ist das Axel Springer Mediahouse Berlin an das SPRYLAB Purple DS® Team herangetreten. Der Verlag war insbesondere auf der Suche nach einer neuen Lösung, um die bestehenden und zukünftigen eMagazine zu produzieren. Es handelt sich bei den eMagazinen um aufgearbeitete Replikas der Print Ausgaben, die im Apple Newsstand veröffentlich werden.

E-Magazine RollingStone

Laden Sie sich das Rolling Stone Magazin im App Store.

Mit der Umstellung auf ein neues Digital Publishing System ist es unvermeidbar, die bestehenden Apps im Newsstand auszutauschen. Da die Leserschaft auch weiterhin die Möglichkeit haben sollte auf alte Ausgaben in gewohnter Qualität zuzugreifen, musste eine Lösung gefunden werden, diese effizient in das neues System zu migrieren.

„Wir waren auf der Suche nach einem vollwertigen Ersatz unserer bisherigen Lösung. Dabei hatten wir den Fokus insbesondere auf Anbieter gelegt, die uns bei der Weiterentwicklung bestehender Publikationen persönlich zur Seite stehen und uns bei der Etablierung neuer, automatisierter und effizienter Produktions-Workflows unterstützen. Die Möglichkeit einer Skalierbarkeit von ePublishing-Projekten von der einfachen PDF-Replika über hochwertige, interaktive eMagazine bis hin zu spannenden Scrollytelling-Publikationen mit nur einem System, war eines unserer auschlaggebenden Argumente für die Purple DS® Publishing Suite.“, so Remco Meyer, Senior Product Manager Mobile & Special Projects beim Axel Springer Mediahouse Berlin.

Schnelle Umwandlung der bestehenden 62 Adobe DPS® Ausgaben in Purple DS® Ausgaben 

Die Option, die alten Ausgaben neu in Purple DS® zu erstellen wäre zu zeitaufwändig gewesen. Also hat das SPRYLAB Purple DS® Team eine Import-Schnittstelle entwickelt, die automatisiert Adobe DPS® Folios in Purple DS® Files transformiert.

Alle Funktionen und Erweiterungen aus den Folios konnten ohne Einschränkung übernommen werden

Das wichtigste Kriterium bei der Migration war die Beibehaltung der hohen Qualität. Dazu gehört auch, dass die zahllosen Erweiterungen wie Mediaplayer, Animationen und Interaktionen ohne Einschränkung weiterhin verfügbar sind. Der Import wurde an die jeweiligen Elemente angepasst und in Purple DS® Elemente transformiert.

Die Produktion neuer Ausgaben gestaltet sich als effizient und flexibel